PIT & ALF

Die Serie:

Sicherlich könnt ihr euch noch an die Abenteuer der beiden Detektive PIT & ALF erinnern, die in unserer Kindheit so viel Frohsinn versprüht haben. Diese Serie von Bob Heinz lief im Lehning Verlag von 1955 bis 1959 zunächst im Piccoloformat (Nr. 1-68) und ab 1957 im Großbandformat (Nr. 1-46).
Jetzt geht es mit neuen Abenteuern weiter. Die Geschichten schreibt und lettert Hans Simon, bekannt vom SAMMLERHERZ Magazin. Die zeichnerische Umsetzung erfolgt ganz im Stile von Bob Heinz durch Helmut Bone, der zusammen mit Simon die Wildfeuer-Piccoloserien TIMOR und LONESTAR KID gestaltet.

Die Daten:
  • Zeichnungen: Helmut Bone
  • Text und Lettering: Hans Simon
  • Genre: Funny
  • Erscheinungsdatum: September 2010 - Serie erscheint noch
  • Erscheinungsweise: unregelmäßig
  • Format: Heft Piccolo-Format (17,0 x 7,8 cm)
  • Farbcover, Innenteil s/w
  • Seitenzahl: 36 Seiten
  • Preis: 4,30 Euro pro Heft
  • Bisher erschienen: 1-10

Backlist:

Folgende Nummern sind noch lieferbar zum Preis von je 4,30 €.
  • Nr. 1: Das Gold der Drachenburg
  • Nr. 2: Hugos Versuchung
  • Nr. 3: Spiel mit dem Feuer
  • Nr. 4: Ertappt
  • Nr. 5: Ein rettender Zufall
  • Nr. 6: Die Insel im Moor
  • Nr. 7: Kriegsbeute
  • Nr. 8: Versunkenes Paradies
  • Nr. 9: Die Geisterruine
  • Nr. 10: Die Flaschenpost


Kennst du die anderen Serien von Bone & Simon schon schon?
LONESTAR KID
ODYSSEUS
TIMOR DER ZEITREISENDE

pfeil   Nach Oben

pfeil   ZURÜCK ZUM VERLAGSPROGRAMM
     

pfeil   ZUR PIT & ALF-BILDERGALERIE
pfeil   ZUR PIT & ALF-LESEPROBE

PIT & ALF Nr. 1

PIT & ALF Nr. 1
Pit & Alf - Name und Charaktere © Irene Heinz-Denneberg / becker-illustrators

Stand: 23.05.2018          © Wildfeuer Verlag • Schrönghamer-Heimdal-Weg 1 • 94261 Kirchdorf